mein erster Meister

estsetsetsetset

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

mein erster Meisternachdem mein Meister aus dem Movie (bremen) nicht mehr erschien, hoffte ich lange wieder einen Meister zu finden.Ich suchte in verschiedenen Foren und fand zufällig eine Anzeige in dem ein Meister einen Sklavenanfänger sucht.Ich schrieb eine Nachricht und bekam den Befehlt mich ausgiebig zu bewerben, da ich wenig Ahnung hatte, schrieb ich ihm was ich mir alles so in meiner fantasie vorstelle.Nach ein paar Tagen bekam ich den Befehl bei ihm geduscht und gespült bei ihm zu erscheinen.Ich ging in einen Sexshop und besorgte mir einen Stift den ich an einem Wasseranschluß befestigen konnte ( der Verkäufer sagte mir dieser ist gut und und ich kaufte ihn)Der Tag rückte näher wo ich zu ihm kommen mußte,ich duschte und spülte mich und fuhr dann an dem Tag nach Verden und parkte vor seinem Haus.Ich ging zur Tür klingelte und mir wurde aufgemacht.Mein Herr (so mußte ich ihn anreden) führte mich in sein Wohnzimmer und ich durfte mich setzen, er bot mir eine Tasse Kaffee an und sagte mir wie er sich meine Erziehung vorstellte aber er wird noch einiges mit mir machen und mir dann sagen was ich werden sollte.Nachdem ich ihm bestätigte das ich sein Sklave werden wollte mußte ich mich über seinen Schoß legen und bekam mit der Hand einige Schläge auf meinen Po.Danach befahl er mir mich auszuziehen und mich wieder über seine Beine zulegen, dann bekam ich wieder Schläge mit der Hand und er fingerte mich und sagte mir das ich mich gut gespült habe (da fiehl mir ein Stein vom Herzen, da ich Angst hatte das es nicht so geklappt hatte wie er sich das vorgestellt hat) und ich aufstehen sollte damit er mich Untersuchen kann.Ich mußte mich in vielen Lagen von ihm Untersuchen lassen und dann sagte er mir, dich werde ich zu einem Sexsklaven ausbilden und auch eine Arschhure von dir machen.Ich wurde dann noch gefingert und er sagte mir nach einiger Zeit so 3Finger bekomme ich rein das wird noch bei jedem Besuch von dir tekirdağ escort mehr bis ich meine Hand reinbekomme. Danach legte ich mich wieder über seine Beine und ich bekam noch Schläge mit der Hand und einem Kochlöffel, dann sagte er für heute werden wir es beenden und du sagst mir jetzt für was ich dich ausbilden werde, es fiehl mir schwer zu sagen: das ich eine Arschhure und ein Sexsklave werden möchte aber ich bekam es hin.Dann bekam ich den Befehl nächste Woche gleicher Tag und gleiche Zeit wieder bei ihm zu erscheinen.Als ich im Auto war freute ich mich sehr von ihm ausgebildet zu werden.In der nächsten Woche fuhr ich wieder nach Verden und freute mich auf meine 2.Session.Mir wurde nach Eintritt in die Wohnung sofort befohlen mich auszuziehen und in einen anderen Raum zu gehen und mich auf den Bauch auf das Bett zulegen beide Arme nach oben und auseinander und die Beine auch auseinander, dann schnallte er mich an die vier Bettfasten an.Er zeigte mir einige Stöcke und ich durfte mir 2 aussuchen, dieses tat ich und sagte Mein Herr ich hoffe ich habe die richtige Auswahl getroffen, als Antwort bekam ich du redest nur wenn ich dich frage und er fing an mich leicht mit den Stöcken abwechselnd zu schlagen dabei wurden die Schläge langsam immer fester und bald wand ich mich in meine Fesseln und fing leise an zu wimmern, mein Herr sagte: ich dachte schon du kannst deine Gefühle und Empfindungen nicht äußern, lass alles heraus, schreie und wind dich in deinen fesseln,nachdem mein Herr aufgehört hat mich zu schlagen wurde ich losgebunden, ich mußte mich vor ihn knien und bekam seinen Schwanz zu blasen in meinen Mund geschoben, es dauerte eine ganze Zeit bis mein Herr mir seine Sahne in mein Maul spritzte.Mein Herr sagte mir bedanke dich das ich dir die Ehre erwiesen hab meine Sahne zu schlucken.Ich bedankte mich natürlich sehr bei ihm für die Ehre seine Sahne zu geniessen.Ich dufte ins Badezimmer gehen escort tekirdağ und mich reinigen, danach muste ich mich über einen kleinen Tisch legen und wurde wieder an den Beine und Armen an den Bettfotzten angeschnallt.Mein Herr steckte seine Finger in einen Vaseline Topf und fragte mich zu was werde ich dich machen?Mein Herr sie werden einen Sexsklaven und einer Arschhure von mir machen.antwortete ich ihm und es fiehl mir schon etwas leichter.Er fingerte mich dann wieder lange aber immer sehr vorsichtig und ich hörte dann so jetzt gehen schon vier Finger rein.Ich wurde wieder abgeschnallt, mußte mich wieder hinknien und bekam noch einmal seinen Schwanz zum blasen.Wie sich gehört bekamm ich die Sahne wieder zum Schlucken und bedankte mich artig für alles was mein Herr mit mir gemacht hat.Er zeigte mir eine Plug, den ich mir auch kaufen sollte und jeden Tag so oft wie möglich in mir zu tragen habe.Danach durfte ich mich wieder anziehen und nach Hause gehen. Ich bekam wieder den gleichen Befehl: Gleiche Zeit gleicher TagIch bekam noch den Tip, mische Vaseline mit etwas Olivenöl das ist gut für die Gleitfähigkeit.Ich kaufte mir am nächsten Tag einen Plug und trug diesen brav so oft ich konnte.3Session.Ich klingelte wieder an der Tür und es wurde mir aufgemacht, ich trat ein und bekam eine schallende Ohrfeige, hast du mich gefragt ob du eintreten darst sagte mein Herr?Raus und nochmal eintreten, ich klingelte wieder und sagte nachdem die Tür geöffner wurdemein Herr ich bitte da drum eintreten zu dürfen.Ich wurde eingelassen mußte mich wieder ausziehen in das Zimmer gehen und mich auf das Bett legen und wurde angeschnallt.Diesmal suchte mein Herr die Stöcke aus und auch die Schläge wurden immer härter und mein Zerren an den Fesseln immer heftiger und mein Geschrei immer lauter, aber mein Herr schlug immer weiter dann hörte mein Herr auf, schnallte mich ab und ich viel auf meine Knie umarmte die Beine tekirdağ escort bayan meines Herrn und bedankte mich für die Gnade von ihm die Schläge bekommen zuhaben, mein Herr sagte gut das du daran gedacht hast, sonst hätte es nochmal die gleiche Menge gegeben, du darfst dir jetzt den Schwanz deines Herrn aus der Hose holen und ihn schön blasen, da bist du ein Naturtalent, ich blies bis ich wieder die Sahne meines Herrn schlucken durfte.. Dann ging ich wieder mein Gesicht waschen, legte mich bei meiner Rückkehr wieder über den Tisch wurde wieder festgeschnallt und mein Herr begann mit der Dehnung, er sagte brav wie du deinen Plug getragen hast jetzt bekomme ich schon die vier Finger leicht rein und beim nächsten mal werden aus wohl fünf Finger oder vielleicht schon die Hand werden.Ich durfte mich nach dem abschnallen wieder hinknien und meinem Herrn dafür danken das er mich zu seinem Sexsklaven und seiner Arschhure ausbildet. Jetzt fällt es mir schon leichter dieses zu sagen, mein Herr sagte mir da du dich so gut unterwürfst darfst du dich jetzt selbst befriedigen, das fiel mir sehr schwer, da ich es noch nicht gemacht habe wenn mir jemand zusieht, mein Herr sagte mir deswegen wollte er es auch, damit ich alle Befehle die er mir gibt ohne wenn und aber ausführe.Dann sagte mein Herr wieder:Gleiche Zeit gleicher Tag und ich durfte gehen.An dem Tag als ich wieder auf das Haus meines Herrn zu ging kam mir ein Nachbar entgegen und sagte mir das mein Herr (er sagte natürlich seinen Namen) in Bremen Lings der Weser im Krankenhaus liegt und ich ihn dort besuchen sollte.Ich fuhr am nächsten Tag zu LDW fragte unten nach dem Zimmer, ich ging rein und am Bett meines Herrn saß seine Exfrau, er stellte diese mir vor und sagte gib meiner Exfrau deine Mail-Adresse sie wird dich benachrichtigen wenn etwa passiert.Ich ging nach ca. einer halben Std und wartete draussen auf dem Gang auf seine Exfrau, als sie nach einiger Zeit aus dem Zimmer kam, fragte ich was er hat, sie antwortete Nierenkrebs und es sieht nicht gut aus.Die Woche danach bekam ich eine Mail von Ihr das er verstorben ist und du Beerdigung in Essen in aller Stille stattfinden wird.Damit war ich wieder ohne Herrn.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir